Prävention

Rückenprävention nach §20 SGB

Starker Rücken – schmerzfreier Rücken.

Tag für Tag wird unsere Wirbelsäule stark beansprucht: beim Sitzen, beim Laufen, beim Sport sowie bei der Haus- und Gartenarbeit. Durch fehlende oder monotone Bewegung kommt es dabei mehr und mehr zu einer Überlastung der Rückenmuskulatur und des Rückgrats. Die Folge: Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten und kostenintensivsten medizinischen Problemen in Deutschland. Rund 80 Prozent aller Deutschen leiden darunter, 12,5 Prozent sogar unter schweren chronischen Rückenschmerzen. Die gute Nachricht: Rückenschmerzen kann man effizient vorbeugen – mit unserem Rücken-Präventionskurs nach §20 SGB.

Trainingsinhalte unserer Rückenprävention

Ziel des präventiven Rückentrainings ist die Vermeidung von Rückenschmerzen. Personen aller Altersgruppen sollen durch die Teilnahme am präventiven Rückentraining funktionelle Bewegungsabläufe erlernen, um diese im Alltag, im Beruf oder in der Freizeit umzusetzen. Mit dem Ziel die physische und die psychosoziale Gesundheit zu erhalten und zu stärken, erlernen Sie Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Rumpfmuskulatur, die Sie zu Hause weiterführen können.

  • Rückenschonende Bewegungsabläufe für den Alltag
  • Übungen zur Stärkung der Rücken- und Rumpfmuskulatur
  • Analyse der individuell geeigneten Sportart

So funktioniert Ihre Teilnahme an einem Präventionskurs mit Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse

1. Sie entscheiden sich für einen Präventionskurs und melden sich telefonisch unter 06173 318 576 oder persönlich bei uns an – wir tragen Sie auf unserer Warteliste ein. Sobald eine kleine Gruppe von Teilnehmer feststeht, werden Sie über den zeitnahen Starttermin (i.d.R. innerhalb von 3 Wochen) rechtzeitig informiert.

2. Sie nehmen an Ihrem gewählten Präventions­kurs gemeinsam mit anderen Teilnehmern unterschied­licher Krankenkassen teil und entrichten die Kursgebühren direkt an uns. Die Präventionskurse finden über 10 Kurseinheiten à 60 Minuten bzw. über 10 Wochen statt.

3. Von uns als Kursanbieter erhalten Sie eine Teilnahme­bescheinigung und das dazu­gehörige Auszahlungs­formular für den Erhalt Ihres Zuschusses. Diese Unter­lagen reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein. Die Kranken­kasse überweist Ihren Zuschuss direkt auf Ihr Konto. Die Erstattung der Kurs­gebühren durch Ihre Krankenkasse erfolgt nach Ihrer Teilnahme an unserem Kurs.

Sprechen Sie uns an

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen persönlich.

Telefon 06173 318576
info@reaktiv-kronberg.de