Diagnostik

Sprungkraft- und Schnelligkeits­analyse

Nicht nur hoch, auch sicher springen.

Besonders für ambitionierte Sportler ist die Sprungleistung eine entscheidende Leistungskomponente. Sprünge sind ein häufiges Element im Leistungs- wie auch Freizeitsport und üben große Kräfte auf den Körper aus. Für eine optimale und effiziente Sprungleistung hat daher die spezifische Sprungleistung in der Trainingssteuerung eine entscheidende Rolle. Aus den Ergebnissen unserer Sprungdiagnostik lassen sich vielfältige Trainingsempfehlungen ableiten, und mittels erneuter Testung die Trainingserfolge sichtbar machen.

Nicht nur die reine Sprunghöhe kann mit Hilfe unseres Messverfahrens überprüft werden, sondern auch Parameter wie Flug- und Kontaktzeit bei reaktiven Bewegungsabfolgen. Zusätzlich bewerten wir durch visuelle Analyse die Haltung während Sprung und Landung. Gerade bei den stark wirkenden Kräften eines Sprunges kann so Verletzungen präventiv entgegengewirkt werden. Denn entscheidend ist auch hier nicht die reine Quantität, sondern auch die Qualität des Sprungs und der Landung. In der Regel testen wir drei in der Sprungkraftdiagnostik etablierte Vertikalsprünge: Counter Movement Jump (CMJ), Squat Jump (SJ) und Drop Jump (DJ).

Einsatzgebiete der Sprungkraftdiagnostik

  • Alle Spielsportarten
  • Präventiv zur Vorbereitung auf das Skifahren
  • Fitnessgebiete mit Sprungelementen (z.B. Crossfit)

Wie schnell bin ich wirklich? Und warum?

Für viele Sportarten stellt die Sprintfähigkeit einen leistungsbestimmenden Faktor dar. Gerade in Spielsportarten wie Fußball, Basketball oder Tennis entscheiden sich Zweikämpfe oder Ballwechsel häufig innerhalb von Zehntelsekunden oder auf den ersten Metern. Mittels unserer Sprintdiagnostik können wir exakte Angabe zur Schnelligkeitsleistung machen, und darauf aufbauend Trainingsempfehlungen zu geben.

Dabei messen wir mit Hilfe unseres Infrarot-Lichtschranken-Systems die Sprintzeiten auf die Hundertstelsekunde genau. Die Sprintdistanzen wählen wir dabei je nach Sportart anhand des Anforderungsprofils aus. Ebenso können Sprints mit Richtungswechsel oder Agilitätstest mit dem Lichtschrankensystem durchgeführt werden, ganz spezifisch für die jeweilige Sportart.

Einsatzgebiete der Sprintdiagnostik

  • Alle Spielsportarten
  • Leichtathletik
  • Vorbereitung auf Eignungstests (z.B. Sportstudium, Polizei)

Sprechen Sie uns an

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen persönlich.

Telefon 06173 318576
info@reaktiv-kronberg.de