reaktiv – Therapie & Sport

Kontakt

Überzeugen Sie sich von unserem anspruchsvollen und individuellen Behandlungsgrogramm. Sprechen Sie uns noch heute an und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Tel 06173 318576

Wechselbild 04Wechselbild 03Wechselbild 02Wechselbild 01

1. Informationsveranstaltung zum Thema "Sport und Krebs"

Lungwitz, Anja

Onkologische Erkrankung und Behandlung sind mit einer Vielzahl an Nebenwirkungen verbunden, die sich sowohl kurz- als auch langfristig, teilweise über Jahre hinweg, negativ auf den physischen und psychischen Status auswirken können. Tumor- und therapiebedingte Symptome und Begleiterscheinungen wie chronische Müdigkeit (Fatigue-Syndrom), Übelkeit und Schmerzen führen u.a. zu Einschränkungen der Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und des Wohlbefindens. Weitere Spätfolgen der Chemotherapie, Strahlenbehandlung und Hormontherapie umfassen beispielsweise einen beschleunigten Muskelabbau, Gang- und Gleichgewichtsbeeinträchtigungen sowie Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder Bewegungsapparates wie z.B. die Entwicklung einer Osteoporose.
Die Frage inwieweit Sport die Bewältigung von Krebserkrankungen und deren Folgen in jeder Therapiephase positiv beeinflussen kann, ist in den letzten Jahren zunehmend in den Blickpunkt der onkologischen Fachkreise sowieder Öffentlichkeit geraten. Vor allem tumorbedingte Symptome, Nebenwirkungen von Medikamenten und psychosoziale Aspekte sollen durch die Sporttherapie nachhaltig positiv beeinflusst werden.
Zu diesem Thema referierte Frau Dr. Anja Lungwitz am 23.10. in einem interessanten 45minütigen Vortrag. Neben der Darstellung, inwiefern körperliche Aktivität den Erkrankungs- und Therapieverlauf positiv beeinflussen kann, wurde das neue spezielle Sport- und Physiotherapie-Angebot für Menschen mit Krebs vorgestellt.